Springe zum Inhalt

Tagesbericht 31.07.2017

Wolli:

 

Blauer Himmel, über 30 Grad. Das hatten wir doch erhofft. Das gesamte Clubklasse-Team erholt sich grad im Pool. Arbeit war angesagt,- obwohl heute schon deutlich angenehmer weil`s ja mal  über 2400m ging. Da hatte es die Bodencrew deutlich heißer!

Marko hat heute den „Smiley“ auf dem Gesicht. Tagessieg mit 5km/h Vorsprung auf den zweiten. Da hat sich der frühe Abflug voll ausgezahlt. Warmluft war aber wieder im Spiele, die die Thermiksuche nicht einfach machte. Frische Wolken versprachen auf Strecke die besten Aufwinde. Die Clubklasse flog auch früh ab,- flog konsequent vor, konnte den Vorsprung ausbauen,- bis sie vor der 2.Wende ein blaues Loch flogen. Das tschechische Team kam etwas später und konnte südlich stehende Wolken abfliegen,- die für Dennis und Fabi einen zu großen Umweg bedeutet hätte.

Die Tschechen im Anflug zu dem 2,5mBart. Rot der Brite G.Dale. Dennis hat die Wende bereits umrundet (blau)

 

Das Team „HLB“ hatte einen “super Flug“. Der nördliche Bereich des 2. Schenkels schien besser entwickelt. Leider war es ein Trugschluss. Sonst wären wir weg gewesen, sagt Thomas.

 

Jetzt gehen wir,- alle mit den Gesamtplatzierungen ganz zufrieden,- in die „Sportsbar“. Dort wartet hoffentlich ein „Kaltgetränk“ auf uns. Die Sportgeräte stehen derweil einsatzbereit für den nächsten heißen Tag an ihrem Platz. Wir sind alle noch im Rennen und freuen uns. C U tomorrow!