Springe zum Inhalt

20.08.17 – 7. Wertungstag

Gestern fand traditionell bei Internationalen Wettbewerben der internationale Abend statt. Bedeutet alle teilnehmenden Nationen präsentieren bei einem Buffet typisch heimische Speisen und Getränke an. Wir vom deutschen Team haben Verschiedene Biere vom Fass und Kartoffelsalat mit Würstchen serviert.

     Straubinger Festbier, Kartoffelsalat und Würstchen

Die Briten servierten Pimm's, Curry und Roastbeef mit Yorkshire Puddings:

         

Update 12:00 : Die Piloten starten, allerdings mit kleinen Aufgaben, sodass sie um 16:00 wieder am Platz sind. Das hat den Hintergrund, dass eine Warmfront mit hoher Bewölkung erwartet wird und mit deutlicher Thermikverschlechterung zu rechnen ist.

  Michael Streit kurz vor dem Start

  Holger Karow vor dem Start

Update 13:30 Alle sind auf Strecke. Die hohe Bewölkung der Warmfront hat schon den Platz in Lasham erreicht, darunter gibt es aber noch Cumulus - Wolken. Es bleibt spannend, ob die Aufgaben mit der immer schwächer werdenden Thermik überhaupt bewältigt werden kann.

Heute wurde das 2. Mal mit dem 10 minütigen Startintervall abgeflogen. Das ist sozusagen eine "Blockabfertigung". Nach der offiziellen Abflugfreigabe, in der 15m Klasse heute um 12:30, war der nächste Echtzeitabflug um 12:40, danach wieder um 12:50 und danach wieder um 13:00 möglich. Fliegt man zum Beispiel um 12:32 ab, dann verliert man 2 Minuten, weil als offizielle Ablugzeit 12:30 gewertet wird. Mit dem erstmalig bei internationaler Meisterschaft geflogenen System soll das taktische Warten und Hinterherfliegen beim Abflug unterbunden werden. Die sogenannten "Baumsitzer" werden bestraft.

Update 14:45: Die ersten haben sich schon im Endanflug gemeldet, die Aufgaben scheinen gerade so zu passen.

   Optik derzeit nach Westen

Update 18:00: Nur die, die mit Öffnung der Linie und 10 Minuten später abgeflogen sind, sind in der Wertung ganz vorne. Die Front kam fast pünktlich und inzwischen regnet es auch. Leider musste Sebastian kurz vor dem Zielkreis den Motor nutzen, für alle anderen lief der Tag aber ganz ordentlich. Michael konnte in der Offenen seinen Vorsprung ausbauen und mit Holger bilden wir jetzt eine Doppelspitze, genau wie in der 15m Klasse.