Springe zum Inhalt

19.05.2019 5. Wertungstag

17:03 Uhr: Uli & Chrissi sind gerade gelandet. Mal schauen, was die Wertung sagt.

16:12 Uhr: Uli & Chrissi haben den Turbo gezündet und sind mit dem Rest der Klasse auf dem Heimweg.

15:53 Uhr: Die Dosis haben die Mindeststrecke geschafft, es wir eine Wertung für heute geben. Inzwischen ist der Regen am Platz angekommen und wir stellen uns auf eine Rückholtour ein.

15:18 Uhr: So langsam hört man von Süden her den ersten Donner. Die Doppelsitzerklasse hat an der ersten Wende gedreht und fliegt Richtung zweite Wende.

14:47 Uhr: Von Süden zieht eine Gewitterlinie in Richtung Platz. Der Tag ist für die Offenen und die 18m Klasse neutralisiert.

Blick Richtung Südosten

13:50 Uhr:Die Doppelsitzerklasse ist im Schlepp, für die18er gibt es eine neue Aufgabe: 1:30 Stunden AAT. Abflug für die Dosis ist frei ab 14:16 Uhr.

11:35 Uhr: Einen wunderschönen Guten Morgen aus Turbia. Nachdem die Wettervorhersage des Wettbewerbsmeteorologen heute Morgen im Pilotenbriefing nicht so überragend war und auch Axel, unser Teamwetterfrosch keine große Chance auf ein nutzbares Fenster sieht, haben wir um 11:00 im Teamcaptainbriefing Aufgabenzettel in die Finger gedrückt bekommen. Bei Schauer und Gewitterneigung gibt es heute für alle 3 Klassen eine Racingtask, mit einem vergrößerten Zielkreis. Die Doppelsitzer stehen vorne und dürfen 302,9 km weit fliegen. Die Offenen haben 302,8km auf dem Zettel und die 18er 239km.

Startbereitschaft ist momentan 12:30. Wir sind gespannt, wie sich das Wetter entwickelt, wir von Schauern und Gewittern am frühen Nachmittag aus.

Axel erklärt das Wetter beim Team-Briefing