Springe zum Inhalt

Der erste Wertungstag ist um – und wir haben die erste Goldmedaille im Sack

Das ist ja mal ein Auftakt nach Maß: die ersten drei Jungs in der ADV haben durch die Bank weg gute solide Leistungen abgeliefert und der Zischi durfte am Ende den Sack zu machen - mission acomplished: die erste Goldmedaille ist auf deutscher Seite!

Die Käseecke und den Turn hätte ich mir als Coach anders gewünscht, aber das ist das alte Spiel von Eigen- und Fremdbild. Schön ist, dass das ADV-Team insgesamt gut vorgelegt hat und die gute Stimmung und die Ambitionen in ein gutes Tagesergebnis umsetzen konnte. Klar ist es wenig aussagefähig, am Anfang auf die Teamwertung zu schauen, sie kann ja nur ein erster Indikator sein, wo man steht. Und auch das ist OK, wir stehen auch in der Teamwertung aktuell auf dem ersten Platz!

Ich bin mir sicher, dass auch die UNL Jungs etwas beflügelt durch diesen Tag morgen ins Rennen gehen. Momentan herrscht in der Dunkelheit noch reges sportliches Treiben im Camp: es werden fleissig die ersten unbekannten Programme diskutiert und in der virtuellen Box zelebriert: Kunstflug wird im Kopf entschieden!

"Passt auf, dass ihr euch hier das Licht nicht ausblast!" gibt der erfahrene Altmeister Eugen seine wertvollen Tipps an die jüngeren ADV Greenhorns weiter. Auch das ist eine wirklich schöne Beobachtung: hier ist ein wirkliches Team beieinander, das sich nach Kräften unterstützt und alle Erfahrungen weitergibt. Echt schön, hier mitten drin sein zu dürfen....

Bilder kommen morgen!