Springe zum Inhalt

Let`s race!

8.1.2020

Hallo nach Germany,

gestern hatten wir u.a. in der Clubklasse einen guten Tag.

Chrissi Grote holte zusammen mit Elena Fergnani den ersten Tagesplatz, dicht gefolgt von Sabrina Vogt auf Platz 3.

Chrissi wurde nach dem Briefing zum Interview gebeten,was ihr euch hier ansehen könnt:

Einen Blick auf den Bereich des Flugplatzes wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten! (aus dem Cockpit der 1B)

Ihr seht, wie trocken es hier ist und vor allem die Tiere kriegen das krass zu spüren. Direkt neben unserem klimatisierten „State Park“ gibt es einige Weiden. Die armen Rinder dort sehen schon sehr abgemagert aus.

Den Kängurus, hier gesehen beim morgendlichen Frühsport, geht es etwas besser, haben sie doch mit Flugplatz und See zwei Möglichkeiten an Wasser zu kommen. Am See ist es auch etwas grüner, was die Tiere dankbar nutzen.

Gestern gab es dann doch noch einen kleinen Schauer, den alle, die vor dem Clubheim zusammenstanden, lautstark begrüßten!

Auch Ines Engelhardt genießt die angenehme Kühlung!

Heute war in unserem Bereich störungsfreies Wetter vorhergesagt. Im Osten gibt es wieder Überentwicklungen.  Der Temp zeigt Ausbreitungen, die allerdings die schnellen Schnitte (wie sich hinterher herausstellte) kaum behinderten.

Quelle: Skysight

Wir zeigen euch heute einmal ein paar Screenshots von den Aufgaben.

Einerseits wollen wir das Wetter optimal nutzen, anderseits unsere Strategie und Taktik verfolgen. Da fällt es dann schwer, eine Entscheidung für einen optimalem Abflugzeitpunkt zu treffen, wenn sich eine Wolkenstraße gerade im Aufbau befindet, wohl wissend, dass die Meute hungriger Thermikjäger einem direkt im Nacken sitzt.

Erst einmal ein paar Satellitenbilder in der Reihenfolge 13:15, 14:00, 14:30

Man erkennt früh eine sauber rausgeprägte Aufreihung entlang der Kurse aller Klassen. Alleine früh unterwegs war dann Diana Schuit aus Luxemburg. Diana ist eigentlich Niederländerin und wohnt in Australien. Alleine tut man sich natürlich schwer, das hat dann auch Diana erfahren. Aber wann würdet ihr losgehen?  

Quellen: https://www.windy.com/YKEP?satellite,-30.891,149.427,8

Alle unsere Pilotinnen starteten dann relativ früh. Hier einige Impressionen von unterwegs.

Standartklasse:

Startzeiten PO 14:09, FQF, S7 13:45

Conny und Ulrike hatten einen sehr guten ersten Streifen. Im Bereich der 1. Wende verloren sie sich kurzzeitig, flogen dann aber ihre Strecke sauber zu Ende. Serena flog mit einem großen Pulk zusammen ab, was sich im Resultat lohnte

18m: Startzeiten PT,1B 13:25

Steffi und Katrin flogen fast die gesamte Strecke zusammen. Katrin mit einem beachtlichen 147er Schnitt. Leider erhielt sie 50 Strafpunkte, weil sie den letzten Sektor knapp verpasste, da sie Batterieprobleme hatte.

Clubklasse: Abflug AJ 13:25   BM, CQL 13:36

Ines flog mutig als erste los und hatte zu Beginn einen tollen Streifen.  Allerdings änderten sich die Bedingungen nach Mt. Kaptutar und es gab nur wenige Zeichnungen am Himmel. Hier hat ein einzelne(r) Pilot(in) naturgemäß Nachteile gegenüber einem Team aus zwei oder mehr Flugzeugen. Sie wurde dann auch  leider(für sie)von dem Team CQL, BM überholt.

Während unsere Pilotinnen unterwegs sind,  kümmern wir uns um mögliche Seebriesen oder/und die generelle Situation während der der letzten Phase ihres Fluges.

Während es um halb 4 im Norden noch knackig aussieht, lassen sich Richtung Süden & Südosten schon wieder Überentwicklungen erkennen. Vorboten einer erneuten Seebriese, die ca. gegen 17:30 vorhergesagt wird. (Sie wird dann aber heute kaum Wirkung zeigen).

Gegen 17:00 waren schon die Ersten unseres Team zurück . Resultate sind ja immer Konkurrenten-bezogen. Jeder versucht eine gute Leistung zu bringen. Da dies beim Segelfliegen natürgemäß von vielen Faktoren abhängig ist, kann eine super Leistung in einer  Situation ein super oder weniger gutes Resultat bedeuten. Wer von uns dachte nicht schon mal bei einem Wertugsflug: „Heute hat ja gar so gar nix geklappt“ und stellte beim Blick auf die Wertung fest, das er ganz oben plaziert war. Thats the Game:)

Wir arbeiten in den kommenden zahlreichen Wertungstagen jeden Tag daran, Spaß, Leistung und Resultat zu einem stimmigen Ganzen zu formen.

Heute abend gibt es ein gemensames Lasagne-Essen in „Bob`s family Cafe“. Also wir arbeiten dran!!

Euch einen schönen Tag, eure „Keepits“