Springe zum Inhalt

Tagesbericht 11.7.2022

Hallo,

über das Wetter hatten wir ja heute morgen kurz gesprochen - wir erwarteten Ausbreitungen und Schauer, gegen Abend eine Wetterberuhigung. Auf das zweite Wetterfensters nach der ersten Schauerlinie warteten wir leider vergeblich, sodass alle irgendwann über die Abfluglinie mussten, sah auch die Optik nicht vielversprechend aus.

Für das Gros unserer Piloten gab es dann mühevolle Abrüstaktionen auf feuchten Wiesen mit festgefahrenen Autos und Gespannen. Zu Glück war ein hilfsbereiter Landwirt mit seinem Traktor zur Stelle:

Standard und Clubklasse hatte zwar jeweils "Rumkommer" mit Abflügen um 13:47 und 13:15, in der 15m-Klasse war nur der ganz frühe Abflug chancenreich.

Dies nutze eine "Reisegruppe" um Sebastian Kava, Lukasz Grabowski und Oliver Springer, die aus einer guten Abflugposition einen Weg durch die Schauer fanden. Allesamt unterwegs in einem niedrigen Höhenband.

Unser angedachtes Zeitmanagement sah wie folgt aus:

Insgesamt passte das auch, nur hatte ich auch eine späte Variante erhofft, die sich allerdings nicht eröffnete. Für die früh gestartete 15m-Klasse (mit der längeren Aufgabenzeit und dem westlicheren Sektor) war allerdings 13:15 als angedachter Abflugzeitpunkt schon zu spät.

Hier einmal die Abflüge in der 15m-und Clubklasse.

Quelle: Soaring Spot/SeeYou

Lasse Edslev aus Dänemark konnte noch einen späten "Abflugslot" nutzen und erflog sich den Tagessieg in der Clubklasse.

Oliver Springer war mit seinem 3.Tagesplatz hoch zufrieden und beendete diesen für ihn erfolgreichen Tag noch mit einer Fahrradtour entlang der Memel (inclusive Storchenbesuch). Ganz beenden natürlich nicht, da heute "litauischer Abend ist".

Es gab ein sehr leckeres Büffet und ich werde vorne auch noch einmal kurz vorbeischauen.

Cu Mittwoch,..denn morgen ist "rest day" wegen dem angesagten Regen, euer Team Germany

Soaring Spot :: 21st FAI European Gliding Championships