Springe zum Inhalt

Siegerzeremonie (06.08.2022)

10:00 Uhr

Zum krönenden Abschluss der 37.Weltmeisterschaft im Segelflug der Großen Klassen in Szeged nun die Ehrung der Sieger und Platzierten.

18m-Klasse:

  • 1. Christophe Abadie (FRA), JS3, L2
  • 2. Ricardo Brigliadori (ITA), JS3, LEO
  • 3. Davide Schiavotto, (ITA), JS3, 8D

20m-Klasse:

  • 1. Ivan Novak/Petr Krejcirik (CZ), Arcus M, CÁR,
  • 2. Jakob Barszcz/ Lukasz Kornacki (POL), HpH 304 TS Twin Shark, FNC,
  • Steve Jones/Garry Coppin (GBR), Arcus 20T, 66

Offene Klasse:

  • Felipe Levin (GER), EB 29R, FL
  • Oscar Goudriaan (RSA), EB 28 DR, AC
  • Radek Krejcirik(CZ), Jonkers JS1 21m, Z

Weiter wurden geehrt für besondere Leistungen im Wettbewerb:

  • Der Teamcup geht an Frankreich vor Südafrika und Italien, unser Team kam trotz des 'Einbruchs' am 5.WT auf einen guten 5.Platz 👍
  • Den Robert-Kronfeld-Cup für die längste Strecke im Wettbewerb geht an Peter Szabo (HUN) Für einen 972km-Flug am 2.August (?)
  • Der Fairplay-Preis geht an die Brüder Uys und Attie Jonker für ihre technische Hilfe während des Wettbewerbs
  • ... und der Göran Ax Trophy Cup geht an Radek Krejcirik (CZ) für die insgesamt längsten Strecken über alle Wertungstage im Wettbewerb mit ..

11:00 Uhr Team Germany

Die Piloten ...
... und das gesamte Team Germany (Fotograf: Eric Napoleon) 😊

11:30 Uhr

Jetzt treten wir aber erst einmal bei >35°C die Heimreise an, sicher werde ich in 2-3 Tagen noch einmal eine kleine Zusammenfassung mit Rückblick und Bildernachlese bringen - wen es interessiert...😉