Springe zum Inhalt

26.12.2019

Heute ist also “Boxing Day”.

Dies hat anscheinend mit Boxen ebenso wenig zu tun wie Koala-mit Eisbären.

Also: Boxing Day ist ein Ferientag mit sehr alter Tradition. "Im antiken Rom war es Brauch, dass zu den im Dezember stattfindenden „Saturnalien“ Sklaven und ihre Herren die Rollen tauschten einschließlich des Austauschs von Geschenken. Im frühen Christentum wurde am „Stephanstag“ dem Fest des heiligen Diakons Stephanus am 26. Dezember eine besondere Armenkollekte veranstaltet. In Europa ist eine bis ins Mittelalter zurückreichende Tradition nachweisbar, die in der Kirchenkollekte gesammelten Almosen am Tag nach Weihnachten an Bedürftige zu verteilen."(Wikipedia) Diese waren dann in der sogenannten „Christmas Box“.

Auch heute gibt es noch ähnliche Traditionen. Als kleinen Input für das nächste Weihnachten kann ich euch „Weihnachten im Schuhkarton“ ans Herz legen.

www.die-samariter.org/projekte/weihnachten-im-schuhkarton/

Die weltweit größte Geschenkaktion für bedürftige Kinder.

Summa Summarum sind heute alle Läden zu und für den "bedürftigen" Reisenden gibt es nur „Boxes“ bei MCD. Also eine gute Gelegenheit bei „Gesängen“ der Singzikaden und Papageien-Geschrei einmal unser Team vorzustellen:

Gestartet wird bei der WWGC (Women World Gliding Championship) in drei Klassen:

18m-, Std-und Clubklasse. Unsere Pilotinnen sind:

18m-Klasse: Katrin Senne, Steffi Mühl

Standard-Klasse: Conny Schaich, Serena Triebel, Ulrike Teichmann

Clubklasse: Chrissi Grote, Ines Engelhardt, Sabrina Vogt

Team-Leitung: Dani Wilden (Team-Captain), Wolli Beyer (Wetter, Blog, Coach)

Groupies: Fred, Puh-Bär

Die Wetterlage und vor allem die Feuersituation scheint sich zu entspannen, sodass wir für den Wettbewerbszeitraum optimistisch sind und euch mit Beginn des offiziellen Trainings weiter aus New South Wales in "Down Under" berichten.

CU later, mit besten Weihnachtsgrüßen, euer Team Germany

20.12.2019

..das sieht doch erst einmal ganz friedlich und einladend aus!

Lake Keepit Runway 32 heute Abend

Wir folgen dieser Einladung und werden uns in den nächsten Tagen auf den Weg machen. CU in "Down Under "...Merry Christmas!!

Hallo,

hier ein kleines Situationsupdate

Die Nachrichten bringen es: Ausnahmezustand Australien/New South Wales. Die segelfliegenden Australier scheinen es locker zu nehmen. Ob das für die Koala-Bären wohl auch zutrifft?

Die Balance zwischen realistischer Einschätzung und hoffentlich berechtigtem Optimismus fällt schwer. Können wir eine WM fliegen, wenn überall Feuer sind und die Menschen in Not? Wir hoffen mal, dass sich die Wetterlage verbessert und damit die Situation für alle / Koalas eingeschlossen.

Hier mal einfach ein paar Karten. Die Interpretation überlasse ich dann euch.

Quellen: Wetterzentrale.de, Australian Bureau of Meteorology, myfirewatch.landgate.wa.gov.au/

Situation: Zwischen zwei (im Gegenuhrzeigersinn drehenden) Hochdruckgebieten befindet sich eine Tiefdruckrinne, ebenfalls im Bereich des zentralaustralischen Hitzetiefs und über Westaustralien.

Die Temperatur in 850 HPa ist in Teilen über 30 Grad/Celsius.

Unten rechts die Feuer der Letzen 12 h. Der Wind soll eher stärker werden. Welchen Einfluss wird das wohl auf die Feuer haben? Wir werden euch natürlich auf dem Laufenden halten!

Auch die Webcam vom Mt.Borah werden wir in den nächsten Wochen häufig sehen. Ca. 30km von Lake Keepit befindet sich das sehr bekannte Gleitschirmzentrum "Manila, Mt. Borah".

Hoffentlich wird dann eine gute Fernsicht herrschen. Heute ist Rauch in der Luft und auch für die Teams, die schon in Lake Keepit sind, bestehen keine guten Aussichten für die nächsten Tage. CUW

2019_12_11

noch befinden wir uns fast alle in Germany und die Meldungen über die massiven Waldbrände nördlich Sydney zeigen einerseits die Umweltproblematik, andererseits bewegen sie uns natürlich in Hinblick auf die kommenden Wochen und den Wettbewerb.

Wir zeigen euch hier im Vorfeld schon einmal Eindrücke vom Flugplatz, Wetterkarten und Webcam-Bilder, sodass wir uns alle so langsam auf diesen Event einstimmen können. Während draußen die Weihnachtsbeleuchtung von Regenböen hin-und-her gewirbelt wird, gar kein so leichtes Unterfangen.

Als ich mir heute Morgen das abendliche Bild (10 Stunden Zeitverschiebung +) der Webcam des Soaring-Clubs anschaute, fiel die „Visualisierung“ ad hoc leichter: Kängurus auf halbwegs grünem Vorfeld, etwas Feuchtigkeit in der Luft, Abendstimmung.  Da will, man sich doch sofort auf den noch freien Stuhl setzen und ein (alkoholfreies?!) Bier trinken!!

Werfen wir gerade noch einen Blick auf die aktuelle Wetterlage. Auf der Südhalbkugel drehen die Hochdruckgebiete im Gegenuhrzeigersinn, die Tiefs dementsprechend anders herum. Das zentralaustralische Hitzetief brachte heute eine kleine Labilisierung mir leichten Schauen.

Quelle:Meteoblue

Die Reste lassen sich auf der Webcam gut erkennen. Das Satellitenbild zeigt über der „Great Deviding Range“ im Osten dagegen kompaktere Wolken.

Quelle:Meteoblue

Diese bringen hoffentlich etwas Regen in die Waldbrand geplagten Gegenden. Der Air Quality Index bewegt sich zumindest im Gebiet um Lake Keepit im grünen Bereich. Wir wünschen dies auch dem Raum nördlich und um Sydney!

Hier gibt  es jetzt noch den Ablaufplan: Die „heiße“ Phase beginnt dann Silvester mit dem offiziellen Training. Bis dahin werde ich euch in lockerer Folge mit (hoffentlich) nützlichen, interessanten und unterhaltsamen Details und Anekdoten im Umfeld dieser Frauen WM „versorgen“. CU Wolli

Schedule
Sat 28 – Mon 30 Dec              Unofficial training
Sat 28 – Mon 30 Dec              Registration and Technical inspection
Tues 31 Dec – 9.30am           Mandatory Safety Briefing

Tues 31 Dec – Thurs 2 Jan    Official Training
Fri 3 Jan – 10am                     Opening Ceremony

Sat 4 Jan – Fri 17 Jan             Contest Flying

Fri 17 Jan                                 Farewell Party
Sat 18 Jan – 10am                  Closing Ceremony and Prize-Giving