Informationen/News

  • Bezugnehmend auf die Entscheidung der International Gliding Commission (IGC) am 27.02.2016 in Luxemburg, das maximale Abfluggewicht in der Doppelsitzerklasse auf 800 kg zu erhöhen, hat der Vorstand der Bundeskommission Segelflug am 07.03.2016 ebenfalls beschlossen, das mögliche maximale Abfluggewicht in der Doppelsitzerklasse ab sofort  auf 800 kg zu erhöhen.

    Damit einhergehend wurde die (national auf Qualifikationsmeisterschaften) anzuwendende Indexliste für die Doppelsitzer angepasst. Der vom Piloten (anhand des tatsächlichen Abfluggewichtes) gewählte Index ist für den gesamten Wettbewerb gültig.

    Diese Änderung erfolgt bezugnehmend auf die Ausschreibung Punkt 7c VI (weitere Änderungen …) sowie Punkt 8 (Klassendefinition) und wird damit rechtswirksam. Die Segelflugwettbewerbsordnung (SWO) wird entsprechend zeitnah angepasst.

  • Prüfung der Mitgliedschaft durch die LV bis 15.02.2016
  • Anpassung des Platzangebotes am 06.01.2016. Nach Abmeldungen werden diese jedoch schrittweise wieder reduziert.
  • Alle nicht bezahlten Anmeldungen werden am 23.12.2015 gelöscht.
  • Alle Anmeldungen mit Zahlungseingang nach dem 17.12.2015 werden am Ende der bezahlten Anmeldungen einsortiert.
  • Nachweis eines Leistungsabzeichens bitte beachten!
  • Nicht vergessen: Meldegebühr bis zum 17.12.2015 (Zahlungseingang beim Ausrichter!) an die Ausrichter überweisen. Bankverbindungen siehe Ausschreibung.
  • (20.11.2015) Die Platzkapazitäten in Hockenheim und Rotenburg in der 15m-Klasse wurden geringfügig erweitert.
    Eine Erweiterung in Landau ist nicht möglich. Weiter Anpassungen werden bis Ende das Jahres nicht erfolgen.

Bei der DM Frauen nehmen nur die gelisteten Frauen teil.