C-Kader auf der WasserkuppeAuf 950m NN begann das diesjährige Wintertreffen mit einem geistig doch recht anstrengenden Aufwärmspiel. Dabei wurden zwar erfolgreich die grauen Zellen aus dem Winterschlaf hervorgeholt, jedoch passte sich die Körpertemperatur immer mehr den gefühlten -10°C der Wasserkuppe an.

Unterstützt durch einige C-Kader-Piloten, die bereits fliegerische Erfahrungen in Nitra gesammelt haben, gab das Trainergespann Gerrit Feige und Karsten Leucker wichtige Tipps zum Fliegen in dieser Gegend der Slowakei: Auf das Wettbewerbsgebiet, die relevanten Lufträume, das Thema Sicherheit sowie bisherige Aufgabengrößen wurde dabei ebenso eingegangen wie über mögliche neue Abflugverfahren zur Vermeidung von gefährlich großen Pulks diskutiert.

Nach einem verdienten Mittagessen wurden zwei Gruppen eingeteilt, die die gleiche Wegbeschreibung einmal rund um den Flugplatz bekamen, sowie kleine nebenbei zu erledigende Aufgaben. Die Gruppe mit dem Trainer Karsten sollte die Route entgegengesetzt der Gruppe um die Trainer Gerrit und Tilo zurücklegen. Getroffen haben sich die beiden Gruppen jedoch seltsamerweise erst wieder im Schulungsraum…

Zum Abschluss des ersten Tages briefte Michael Buchthal sehr interessant zum Thema Anti-Doping, indem er unter anderem die immense Tragweite des Themas für jeden einzelnen Piloten verdeutlichte.

Theoretisches GrundlagentrainingBeim anschließenden gemeinsamen Abendessen wurden viele fliegerische Erfahrungen ausgetauscht. Natürlich wurde auch Tilo Holighaus ausgefragt über neue Flugzeuge, deren Leistungen und seine Erkenntnisse von der WM in Benalla. Sinnvollen technischen Grundlagen, Fragen der Wartung und Tuningmöglichkeiten an unseren eigenen Fliegern widmeten wir uns am nächsten Tag, geleitet durch Enrique Levin, in einem kurzweiligen Workshop.
Ebenfalls wurde die Selbsteinschätzung der Junioren in den verschiedenen Bereichen des Wettbewerbsfliegens mit den jeweiligen Trainern in Gesprächen unter vier oder sechs Augen ausgiebig besprochen.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle den motivierten Trainern, Tilo Holighaus, Michael Buchthal, Felipe Levin, Karsten Leucker und Gerrit Feige, die mit ihrem persönlichen Engagement uns Junioren voranbringen und ihre Erfahrungen mit uns teilen. Das war für uns alle ein gelungenes Wochenende, bei dem wir sogar schon etwas Höhenluft auf der Wasserkuppe schnuppern konnten

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Trainingslager in Nitra, bei dem sogar noch weitere Trainer mitwirken werden (Sigi Baumgartl, Patrick Puskeiler, Reinhard Schramme und Sebastian Nägel) sowie auf eine erfolgreiche Saison 2017. (Nico Klingspohn)