Qualifikationsmeisterschaften 2022

Wie bereits am 13.11. kommuniziert hat sich die Suche nach Ausrichtern für die Qualifikationsmeisterschaften der großen Klassen 2022 ausgesprochen herausfordernd gestaltet.

Schlussendlich konnte eine akzeptable Anzahl an Ausrichtern für alle drei Klassen (18m-, Doppelsitzer- und Offeneklasse) akquiriert werden. Trotzdem befürchten wir, dass es, zumindest in einzelnen Klassen, zu Überbelegungen der Quali-Meisterschaften kommen kann. Die Priorisierung bei der Anmeldung zu den Quali-Meisterschaften führt zu einer Vorauswahl der Teilnehmer gemäß ihrer Platzierung in der Deutschen Rangliste Segelflug.
Uns ist bewusst, dass diese Situation für Wettbewerbseinsteiger nicht zufriedenstellend ist. Allerdings sehen wir in der aktuellen Situation des Ausrichtermangels keine bessere Alternative.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Ausrichtern herzlich bedanken, die sich zur Verfügung gestellt haben in 2022 eine Meisterschaft auszurichten.

Die Anmeldung zu den Quali-Meisterschaften erfolgt vom 15.12.2021-15.01.2022 ab 12:00Uhr über das Onlineportal COPILOT, hier sind auch die Termine einsehbar.

Die Ausschreibungen findet ihr hier.

Website „Theoretische Segelflugausbildung“

Das Referat Ausbildung/Lizenzen der Bundeskommission Segelflug im DAeC hat mit mehr als 40 Segelfluglehrern aus ganz Deutschland im vergangenen Sommer den von der EASA nach SFCL vorgeschriebenen Theoriestoff erarbeitet.

Das Ergebnis wird jetzt zur Unterrichtssaison Winter 2021/2022 auf der Website „Segelfliegen Grundausbildung“ veröffentlicht. Grundlage ist die niederländische Website https://www.zweefvliegopleiding.nl/index.php/spl mit dem Abschnitt „Theorie voor het SPL“ von Dirk Corporaal.

Damit steht in Deutschland erstmals der gesamte aufbereitete Stoff der theoretischen Segelflugausbildung insbesondere den Segelflugschülern und Segelfluglehrern zur Verfügung. Die Vorbereitung der Segelflugschüler auf die theoretische SPL-Prüfung und die Gestaltung des Theorieunterrichtes durch die Segelfluglehrer werden damit erheblich erleichtert.

Die Website „Theoretische Segelflugausbildung“ ist unter der Prämisse entstanden, dass alle Segelflieger Deutschlands, die diese Website besuchen und nutzen, den Inhalt fachlich kritisch beurteilen, und uns Korrekturbedarf mitteilen. Diese Korrekturvorschläge werden vom Referat Ausbildung/Lizenzen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) geprüft und falls sie fachlich richtig und sinnvoll sind baldmöglichst eingefügt.

Fristverlängerung Anmeldung DM Frauen 2022 / Qualifikation 2022

Der Anmeldezeitraum für die DM Frauen wird bis 15.12.2021 und der Zahlungszeitraum bis zum 23.12.2021 verlängert.

Ebenso muss das Anmeldefenster für die Junioren-Qualifikationsmeisterschaften und die Qualifikationsmeisterschaften in der 18m-, Doppelsitzer- und Offenen Klasse (GK) leider auf den 15.12.2021-15.01.2022 verschoben werden.

Generelle Schwierigkeiten bei der Suche nach Ausrichtern für die großen Klassen in Kombination mit kurzfristen Absagen haben uns zu diesem Schritt gezwungen.

Falls Interesse an der Ausrichtung einer Qualifikationsmeisterschaft besteht, vorrangig in der 18m- oder Doppelsitzerklasse, bitten wir um Kontaktaufnahme an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Termine für die Junioren-Qualis werden zeitnah unter Deutscher Aero Club e.V. - COPILOT (segelflug.aero); und auf der HP von segelflug.aero und des DAeC veröffentlicht.

Ehrungsveranstaltung der besten Segelflieger 2021 in Gersfeld

Am 20.11.2021 hat die BuKo Segelflug die besten Segelflieger Deutschlands im Jahr 2021 nach Gersfeld zur Ehrung geladen. Die Veranstaltung begann mit einem Sektempfang und nach dem Grußwort des Vorsitzenden Andreas Wenzeck und dem DAeC Präsidenten Stefan Klett wurden die erfolgreichen Piloten der Weltmeisterschaft in Frankreich, vor allem Simon Schröder und Uwe Wahlig als Weltmeister, und die erfolgreichen Junioren der Europameisterschaft in Litauen mit Simon Briel als Europameister geehrt. Zudem wurden diverse Segelflieger für ihre Deutschen Klassenrekorde und Diplome geehrt. Dieses Jahr wurde als Besonderheit ein 1.500 km Diplom von Gerhard Heidebrecht erflogen. Die Deutschen Meister der DMSt durften ebenfalls ihre Ehrungen in Empfang nehmen. Im Anschluss erhielten die diesjährigen Nutzer unserer Förderflugzeuge „IYB“ und „EP“ ihre Urkunden und der Junioren-Streckenflugpreis der DAeC-Bundeskommission Segelflug mit einem Geldpreis in Höhe von 500,00 Euro ging dieses Jahr an Patrick Benoist.

Weiterlesen: Ehrungsveranstaltung der besten Segelflieger 2021 in Gersfeld